top of page
Leinsamen
Leinsamen
Leinsamen

Wissenschaftlicher Name: Lini semen

Synonyme: Flachs

Familie: Linaceae

Vorkommen der Pflanze: Kanada, China, USA, Indien, Argentinien, Äthiopien

Merkmale: Pflanzliches Quellmittel zur Stuhlregulierung, pflanzliches Mittel bei Verdauungsbeschwerden, pflanzliches Mittel zu äußerlichen Anwendung.


Anwendung:

Zum Einnehmen, zum Einnehmen nach Bereitung eines Schleimes, zur Bereitung von Breiumschlägen.


Wirkung:

Abführend


Dosierung:

Soweit nicht anders verordnet, wird bei Verstopfung 2- bis 3-mal täglich 1 Esslöffel voll (ca. 10g) unzerkleinerter Leinsamen mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen.


Hinweise:

Auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten.

Bild Zubereitung Platzhalter.png
bottom of page